Peter Malt, Chorleiter seit 1999



Der Name "De Prerow Stromer" leitet sich vom Prerow Strom, dem blauen Band, das durch unsere Landschaft fließt ab. Er kann aber auch doppelsinning auf die über alle Weltmeere stromernden Fahrensleute bezogen werden.


Die Gründung des Chores erfolgte am 09. November 1999. Chorleiter und Gründer ist Peter Malt. Der frühere Lehrer für Mathematik und Geografie beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit Musik und hat über die Stationen Blasmusik, Singegruppen und seiner Befähigung für den Musikunterricht zum Chor gefunden. Durch seine Teilnahme an den vom Chorverband durchgeführten Lehrgängen und Seminaren ist er außer zur Leitung unseres Chores auch zum Arrangieren und Verfassen eigener Melodien befähigt.

Er hatte an diesem Tag einige Sangesfreunde, die sich bereits zu verschiedenen Zeiten in unterschiedlichen Gruppen musikalisch betätigt hatten, zu einem Treffen eingeladen. Gemeinsam wurde die Gründung eines Chores, der sich der Pflege und Verbreitung seemännischen und heimatlichen Liedgutes widmet, beschlossen. Nach vier Monaten intensiver Probenarbeit fand am 14. April 2000 der erste Auftritt vor einem geladenen Publikum statt.

Inzwischen haben die 25 aktiven Sänger aus Prerow und Zingst ca. 600 Auftritte bestritten. Dazu gehören bereits seit dem ersten Jahr des Bestehens regelmäßige Auftritte in der Barmer-Ostsee-Klinik Prerow. Aber auch zu den örtlichen Volksfesten der Umgebung wie Hafenfest, Seebrückenfest, Kirchfest, Museumsfest und vielen Festen mehr werden „De Prerow Stromer“ gern gebucht. Besondere Höhepunkte stellen jährlich die Weihnachtskonzerte, die in eigener Initiative veranstaltet werden, dar. Gern treten die Prerow Stromer ebenso bei Konzerten, die eigens auf Wunsch verschiedener Reisegruppen veranstaltet werden, auf. In den vergangenen Jahren stand der Chor mehrmals vor den Fernsehkameras von NDR, MDR oder Arte. Auch im Rundfunk waren die Prerow Stromer zu hören, so z.B. beim „Hamburger Hafenkonzert“, der ältesten Radiosendung der Welt, oder im Deutschlandradio Kultur. Am zu Ehren von Martha Müller-Grählert in Zingst veranstalteten Treffen der Shanty-Chöre werden „De Prerow Stromer“ im Jahr 2016 zum 15. Mal teilnehmen. Seit einigen Jahren haben wir hierfür auch die Rolle des Gastgeberchores übernommen.

Durch einen gut gefüllten Terminkalender ist der Chor in der Lage, neben den schon selbstverständlichen Benefizkonzerten für gemeinnützige Zwecke Geld zu spenden. Besonders am Herzen liegen uns dabei die DGzRS und benachteiligte bzw. behinderte Kinder.

Kontakt:
De Prerow Stromer
Peter Malt
Schäfer-Ast-Weg 7a
18375 Prerow
Tel.: 038233 - 272